Sie befinden sich hier: Home Fächer Informationstechnologie

Informationstechnologie

LehrplanPlus – Neuausrichtung des Faches Informationstechnologie

Die bisherigen Themenbereiche Texterfassung, Textgestaltung und Bildbearbeitung bleiben, auch der Umgang mit Ton- und Filmdateien. Ebenso werden wie bisher Tabellenkalkulation, Netzwerk, Datenbank und – im technischen Zweig – CAD unterrichtet.

 

Verstärkt wird künftig das Grundverständnis für den Aufbau von Programmen. Die Schüler werden lernen, eigene kleine Programme zu entwickeln. Einen großen Stellenwert bekommt das Verstehen von Algorithmen, denen wir im Umgang mit dem Computer ständig begegnen. Kleine Programmabläufe selbst zu entwickeln und mit einfachen Programmierwerkzeugen oder Programmiersprachen umzusetzen ist künftig – verstärkt im technischen Zweig – Ziel des Faches Informationstechnologie.

 

Programme, mit denen wir arbeiten und die Sie den Kindern auch zu Hause zur Verfügung stellen sollten, finden Sie hier.

 

Bereits seit dem Schuljahr 2013/14 lernen schon die Fünftklässer, verantwortungsvoll mit Medien umzugehen. Im Aufbauunterricht orientiert sich das Fach IT an den Wahlpflichtfächergruppen und macht vielfältige fächerübergreifende Vorhaben und Projekte möglich.

 

puzzlebild

Grundlagen EDV - Textverarbeitung - Tabellenkalkulation - Bildbearbeitung - Datenbank - TZ mit CAD -

Ablaufmodellierung - Rechnernetze - Präsentation - Internet  -  Multimedia - einfaches Programmieren

 

Informationstechnologie vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten im Gebrauch des Computers als Werkzeug mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Die Schüler erwerben grundlegende Kenntnisse im Zusammenhang mit den Informations- und Kommunikationstechnologien und wenden sie bei praktischen Arbeiten am Computer an. Sie erwerben eine längerfristig tragfähige informationstechnologische Allgemeinbildung.